Sehen wir uns bei der nächsten Spendenwanderung?

Nachdem wir erst vor kurzem die dritte Spendenwanderung gelaufen sind, findet schon bald wieder die nächste statt, zu der wir euch herzlich einladen möchten.

Am 28. August geht es über dem "Masdascher Burgherrenweg" im Hunsrück zu verwunschenen Tälern, murmelnden Bächen, tiefen Stollen und uralten Gemäuern aus Kelten-, Römer- und Ritterzeiten.

 

Wir werden wieder mitlaufen und freuen uns, viele bekannte, aber auch neue Gesichter zu treffen 

Weitere Informationen zu der Wanderung findet ihr hier:https://www.facebook.com/events/1061394827278826/

 

 

 

DruckenE-Mail

 

DANKE fürs Mitwandern & Spenden

Am Sonntag, 31.07.2016 fand die 3. Spendenwanderung für die HundeEngel statt, wieder veranstaltet von"Erlebniswandern mit Hund"

Los ging die Tour auf der Traumschleife „Baybachklamm“ am Portal am Wanderparkplatz bei Heyweiler, dort sammelten sich Hund und Mensch. Wieder mal war es eine gute Mischung aus altbekannten "Dauermitwanderern" und ganz neuen Gesichtern, die sich mit guter Laune und Wanderlust im Gepäck auf den Weg machten. Durch das Portal, in dem ein kurzer Stopp für das Gruppenfoto nicht fehlen durfte, ging es steil bergab ins Buchbachtal. Allen voraus die Border die den Abstieg für ein kleines Spielchen nutzten.
Über Höhen und Tiefen wanderten wir zum nahen Steffenshof, wo wir die herrlichen Ferienhäuschen und die schöne Lage bewunderten. Wieder im Wald, senkt sich der Weg ins urige Prinzbachtal ab. Der Abstieg wurde durch einen kurzen und strammen Anstieg unterbrochen, der uns zur Klöcknerskaul führte, einem alten Stollen im Schiefergestein. Danach ging es zurück zum Prinzbach und weiter talwärts. Ein immer deutlicheres Rauschen kündigte Größeres an und tatsächlich trifft der Weg nach 4 km im eigentlichen Baybachtal ein. Die Hunde fanden es toll, rannten in der Baybach umher und steckten uns mit ihrer Fröhlichkeit richtig an - mittendrin die Pflegehunde Marley und Joy.
Nun wurde es für uns abenteuerlich, denn immer wieder galt es schroffe Felsen zu erklimmen. An einigen Stellen sogar mit Seilsicherungen um diese Herausforderungen zu meistern. Auch beim Blick nach oben beeindruckten uns immer wieder die mächtigen Felsen. Hier überraschte uns ein heftiger Regenschauer der (außer den Labbis) niemand so richtig toll fand. Trotz Regenjacke und einiger eilig ausgepackten Schirme und Capes kamen wir triefend nass in der Schmausemühle an. Hier ließen wir uns es nicht nehmen (tropfend und frierend) noch ein Tässchen Kaffee und ein gutes Stück Kuchen zu bestellen. Nach dem wohlverdienten Kaffee und Kuchen entschieden wir uns recht einstimmig die Wanderung abzubrechen und eine Abkürzung zu dem Ausgangsziel zurück zu nehmen. Sowohl Hund und Mensch war tropfend nass und alle freuten sich auf die heimische Dusche... Die Baybachklamm - da waren sich totzdem alle einig, bezwingen wir dann ein andermal komplett. Die Stimmung auf dem Heimweg war trotz nass und kalt völlig ungetrübt. Es war wieder mal ein sehr sehr schöner Sonntag mit den Hundeengeln und Friends.

Natürlich ging die Spendendose für die Hundeengel auch rund und jeder spendete was eben gerade ging. Insgesamt kamen 105 € zusammen!!! Geld das wir dringend brauchen um die Pensionskosten für unseren SAM zu bezahlen, der völlig unverschuldet 3 mal seine Familie verlor und nun in einer Pension darauf wartet das SEINE Familie ihn findet. Vielen Dank ihr lieben Mitwanderer! Wie ihr wisst kommt bei uns jeder Cent dort an wo er gebraucht wird - beim HUND.

Fotos der Spendenwanderung findet ihr HIER.

An dieser Stelle möchten wir auch direkt auf die nächste Spendenwanderung aufmerksam machen. Diese wird uns am 28. August über den "Masdascher Burgherrenweg" zu verwunschenen Tälern, murmelnden Bächen, tiefen Stollen und uralten Gemäuern aus Kelten-, Römer- und Ritterzeiten führen.

Weitere Informationen finden Ihr hier: https://www.facebook.com/events/1061394827278826/

 

 

 

 

DruckenE-Mail

 

Impressum & Rechtliches
© 2016 HundeEngel Tiernothilfe e.V. | Web-Design by m-worx.net